Wie kann ich mein Staffomatic by EASYPEP Abonnement kündigen? (Corona)

Wie kann ich mein Staffomatic by EASYPEP Abonnement kündigen? (Corona) Du bist unzufrieden, das Geschäft wird eingestellt oder andere Gründe sorgen dafür, dass du dein Abonnement nicht fortführen möchtest?

Sehr schade, dass ihr uns verlassen wollt! Wir legen niemandem Steine in den Weg, freuen uns aber natürlich, wenn wir darüber sprechen können und ggf. daraus lernen können. Nur so profitieren am Ende alle, denn ohne Feedback keine passenden Produkte, das gilt wohl für alle.

  1. Abonnement pausieren (COVID, saisonaler Betrieb, weitere Gründe)
  2. Kostenfreies Upgrade auf die neue Version
  3. Abonnement kündigen
  4. Account löschen 

WICHTIG! Punkt 1 und 2 erfordern deine Kontaktaufnahme via Chat. Klicke auf die Sprechblase und starte eine neue Unterhaltung. Teile uns mit, wie wir dir helfen können. 

1. Abonnement pausieren

Verschiedene Gründe können dafür sorgen, dass eine Pausierung mehr Sinn macht als die Kündigung. Wir müssen jedoch im Einzelfall prüfen, wie der aktuelle Status deines Abonnements ist, z.B. jährliche Zahlweise, monatliche Zahlweise, alte oder neue Abrechnungspläne. Alles Weitere erklären wir Dir gerne im Chat.

2. Kostenfreies Upgrade auf die neue Version

Wenn deine Web-App anders aussieht als der Screenshot weiter unten, dann arbeitest du mit der alten Version. In der URL Leiste steht dann Name.easypepapp.com. Eine Pausierung des Abonnements ist der richtige Zeitpunkt um ein kostenfreies Upgrade zu machen. Natürlich auch, wenn du über eine Kündigung nachdenkst: Erst mal die neue Version mit verbesserten und erweiterten Funktionen testen:

  • Neues zeitgemäßes Design
  • Die Datenbank ist dieselbe, eure Daten sind also schon da
  • Neue verbesserte Exporte
  • KOSTENFREI! Keine versteckten Kosten für das Upgrade. Die neuen Abrechnungspläne sind nur für Neukunden.
  • Überarbeitetes standortübergreifendes Arbeiten
  • Informiere dich jetzt über weitere Vorteile und starte einen Chat

3. Abonnement kündigen

Das Kündigen des Abos ist nur durch den Account Owner möglich. Um dein Abonnement zu kündigen, folge bitte den Schritten: 

  1.  Klicke oben rechts auf dein Profilbild und auf Pläne und Abrechnungen
  2. Nun findest du oben in der Leiste Dein Abonnement 
  3. Dort findest du nun die Option Abonnement beenden

Manchmal passt unser derzeitiges Angebot nicht (mehr) zu deinen aktuellen Anforderungen. Wenn wir diese jedoch kennen, können wir unserer Weiterentwicklung so steuern, dass die am meisten Nachgefragten Schritte gemacht werden. Wir freuen uns also immer über Feedback, warum ihr kündigen möchtet. 

 

Es gibt keine Kündigungsfrist, du kannst dein Abo jeweils zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums kündigen. Beachte jedoch alle notwendigen Exporte wie in Punkt vier weiter erläutert.

4. Account löschen 

Du kannst dein Konto nur löschen, wenn du kein aktives Abonnement mehr hast.

Bitte beende also vor dem Löschen dein Abo. Der Account wird dann 14 Tage später endgültig gelöscht. 

WICHTIG! Exportiere unbedingt alle Daten deines Accounts, bevor du das Konto löschst. 

Um deinen Account unwiderruflich zu löschen, folge bitte diesen Schritten: 

  1. Gehe oben rechts über dein Profilbild auf Pläne und Abrechnungen
  2. Klicke nun in der Leiste oben auf Konto löschen
  3. Folge nun den Schritten des sich öffnenden Fensters

 

ACHTUNG! Alle Daten werden unwiderruflich vom Server gelöscht. WIRKLICH! Es gibt kein Zurück. Aus diesem Grund sollten alle notwendigen Exporte für mögliche Betriebsprüfungen etc. gemacht werden.

 

Folgende Datensätze empfehlen wir unbedingt zu Exportieren (einfach den gesamten Zeitraum der Nutzung von Staffomatic auswählen): 

  • Auswertung - Abwesenheiten und Arbeitseinsätze 
  • Zeiterfassung - Zeiterfassungen
  • Arbeitszeitkonto - Arbeitszeitkonten
  • Mitarbeiter

 

HINWEIS: Diese Aktionen können nur Admins. Mitarbeiter müssen sich an den Admin wenden um ihr Profil zu löschen.

 

 Automatische Löschung des Accounts
 
Löschst du den Account nicht, so bleibt er bestehen und kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktiviert werden. Deine Login-Daten bleiben aber aktiviert, und so kann sich zu einem späteren Zeitpunkt eingeloggt und der Account gelöscht werden. Dies geht auch zum Beispiel bei einem Testaccount. Aus DSGVO Gründen löschen wir selber keine Accounts.