Auswertung

Alle hier hinterlegten Daten kannst du dir als CSV- oder XLS - Export herunterladen.

Arbeitseinsätze

Alle Arbeitseinsätze, gemäß Wochenplan, werden hier gelistet. Über den Stift können Änderungen an den Angaben vorgenommen werden. Diese Angaben sind unabhängig von den möglicherweise erfassten Zeiten über das Terminal.

Protokoll: Erfassung aller Änderungen betreffend des Arbeitseinsatzes.
Status:
Hat ein Arbeitseinsatz so stattgefunden kann “Erschienen” angegeben werden oder andernfalls auch abgelehnt werden. 

Abwesenheiten

Ein Überblick über alle Abwesenheiten findet man hier.

Über die Ansichtsoptionen kann man die Auswahl der angezeigten Einträge definieren.

Achtung: Die Abwesenheiten können hier nicht bearbeitet werden.
Gehe dazu direkt zu den Abwesenheiten in deinem Standort.

Arbeitszeiterfassung

Voraussetzung und Vorbereitung

Um die Zeiterfassung nutzen zu können muss diese Funktion im Plan freigeschaltet sein. 

Öffne zunächst den gewünschten Standort und navigiere über die obere Leiste zur Zeiterfassung.

Nutzung im Webbrowser 

  1. Als Admin: Erstelle deinen ersten PIN über “Pin erstellen” 
  2. Merke dir den PIN - es wird parallel eine E-Mail mit dem PIN an dich versandt
  3. Klicke auf Terminal
  4. Aktiviere das Terminal mit deinen regulären Login-Daten bei Staffomatic
  5. Gebe dann deinen PIN im Nummernfeld ein und bestätige die Eingabe mit “Enter” oder dem Klick auf das Häkchen
  6. Wähle “Zeiterfassung starten”

Das Terminal kann auch als Mobile App genutzt werden.
Schaue für mehr Info in den Artikel: "Mobile Apps"

PIN

  • Ist nicht personalisierbar/ wählbar.
  • Kann mehrfach für ein Profil erstellt werden. Empfehlung: Überprüfe bei einem PIN-Wechsel die aktuellste Zeiterfassung.
  • Wird immer zusätzlich per E-Mail-Benachrichtigung mitgeteilt.
  • Admins oder berechtigte Manager können im jeweiligen Profil einen PIN für andere erstellen.
  • Mitarbeiter können sich selber einen PIN erstellen.

Terminal

Die Bezeichnung steht für unsere “elektronische Stechuhr” und zeichnet sich durch ein blaues Nummernfeld aus. Hier kann man mit der PIN-Eingabe:

  • die Zeiterfassung starten oder beenden.
  • eine Pause starten oder beenden.
  • eine feste Pause auswählen.

Wichtig: Das Terminal kann ausschließlich von Admins aktiviert werden.
Eine Aktivierung ist in der Regel pro Gerät/ Browser nur einmalig notwendig. Hierfür werden die regulären Login-Daten (E-Mail + Passwort für Staffomatic-Zugang) benötigt. 

Kontrolle und Korrektur

Was wird mir wo angezeigt und wie kann ich Einträge bearbeiten?

Übersicht der Zeiterfassung

  • Aktuelle Auswertungen
  • erfasste Arbeitszeiten der letzten 7 Tage

Erfasste Arbeitszeit

  • Ansicht aller Arbeitszeiterfassungen - Ansichtsoptionen frei definierbar
  • Änderungen können per Klick unter "Aktionen" oder direkt auf die erfasste Zeit vorgenommen werden
  • Pausen können hinzugefügt oder geändert werden nach Klick auf die erfasste Zeit in der Liste
  • Verknüpfen mit einer Schicht aus dem Wochenplan - Klicke auf "Verknüpfen" in der geöffneten, erfassten Arbeitszeit

Arbeitsauswertung

  • Auswertung erfasster Arbeitszeiten der Mitarbeiter gemäß Auswertungseinstellungen
  • Details und möglicher Export (CSV/ XLS) zu den einzelnen Einträgen per Klick auf den blauen Auswertungszeitraum
  • Weiterleitung zum jeweiligen Mitarbeiterprofil via “Auswertungs-Einstellungen” (= profilbezognene Einstellung)

Einstellungen

  • Einstellungen für Pausen
  • Anpassung von Karenzzeiten
  • Vorgabe zum Runden von Check-In-/ Check-out-Zeiten
  • Karenzzeit für automatische Verknüpfung von Soll- und Ist-Planung
  • Zeitraum der Auswertung (= allgemeine Einstellung)

Protokoll

Was wird erfasst?

Je nach Plan werden hier alle im System getätigten Änderungen bis zu 30 oder 60 Tage in der Vergangenheit angezeigt.

Über die Zeitangabe, Filter nach Ersteller und Kategorie kann die Suche verfeinert werden.
Rechts neben dem jeweiligen Eintrag ist abhängig vom Vorgang, sowie der Nutzerrechte, der Link hinterlegt und man gelangt sofort zum geänderten Objekt. 

Admins sehen alle Details. Manager sehen (sofern berechtigt) alle Details gemäß ihrer Einteilung in Arbeitsbereiche. Mitarbeiter sehen ausschließlich Einträge, die ihre Arbeitsbereiche betreffen und keine Details. 

Did this answer your question?