Der Reiter Auswertung bietet dir die Möglichkeit die Pausenzeiten von der tatsächlich geleisteten Arbeitszeit abzuziehen.

Hierzu klickst Du zunächst auf den Reiter Auswertung und stellst die benötigten Standorte, Arbeitsbereiche und Mitarbeiter mit der entsprechenden Woche ein. Es erfolgt eine Auflistung der Arbeitseinsätze.
 


Im obigen Beispiel ist die Pause des Mitarbeiters noch nicht berücksichtigt. Hierzu klickst Du rechts auf "00:00" und trägst die Dauer der Pause ein. Hat der Mitarbeiter 1 Stunde Pause gemacht, wird die vorgefertigte einstündige Pause ausgewählt. So wird die Ist-Arbeitszeit automatisch angepasst.
 

Did this answer your question?